Online-Tagung

Dairy Event digital 2020 – Gesunde Kühe und Kälber, Erfolg im Betrieb

Das Dairy Event kann in diesem Jahr leider nicht wie geplant in Landsberg am Lech (Bayern) und in Saerbeck (Nordrhein-Westfalen) stattfinden. Besuchen Sie stattdessen unsere digitale Veranstaltung!

Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen kann das top Dairy Event von top agrar und Südplus in diesem Jahr leider nicht wie bisher geplant in Landsberg am Lech und in Saerbeck stattfinden. Wenn Sie sich dafür bereits angemeldet haben, erhalten Sie in den kommenden Tagen Post mit Hinweisen zur Rückerstattung der Anmeldegebühr.

Um Ihnen trotzdem ein abwechslungsreiches Programm aus Wissenschaft und Praxis zu bieten, haben wir ein Digitalformat zusammengestellt. Auch beim Dairy Event digital dreht sich alles um die Eutergesundheit von Milchkühen, die Aufzucht gesunder und leistungsfähiger Kälber sowie die Wirtschaftlichkeit Ihres Betriebes.

Hier das Programm:

Eutergesunde Kühe ohne Trockensteller?

Dr. Christian Scherpenzeel, GD Animal Health, Deventer, Niederlande

Niederländische Milchviehbetriebe haben seit Jahren strenge Auflagen zum Einsatz von Antibiotika in der Rinderhaltung. Dr. Christian Scherpenzeel vom Rindergesundheitsdienst in den Niederlanden beschreibt die Lehren aus den letzten Jahren und erklärt, wie sich die Eutergesundheit trotzdem weiter verbessert hat.

Mit Milch Geld verdienen

Frank Achelpöhler, Beratungsring Hagen-Stubben (Niedersachsen)

Die Wirtschaftlichkeit von Milchviehbetrieben leidet zusehends unter hohen Umweltauflagen und steigenden Futterkosten bei zum Teil nicht kostendeckenden Milchpreisen. Wie jeder Betrieb trotzdem die Chance hat, mit Milch Geld zu verdienen, erläutert der Milchviehspezialberater Frank Achelpöhler.

Intensive Aufzucht – so geht’s in der Praxis

Johannes Schütte, Milcherzeuger, Sauerlandmilch GbR

Gesunde und hochleistende Färsen aufziehen, die lange im Betrieb bleiben. Das ist das Ziel der Jungviehaufzucht der Sauerlandmilch GbR in Brilon-Rösenbeck (Nordrhein-Westfalen). Johannes Schütte stellt den Familienbetrieb mit 250 Kühen vor und zeigt, wie er durch die Optimierung von Haltung und Betriebsabläufen überdurchschnittliche Zunahmen und hohe Färsenleistungen erreicht.

Termin und Anmeldung

26. November, 10 bis 12 Uhr als Online-Konferenz

top agrar-Abonnenten nehmen zum Preis von 29 € teil. Nicht-Abonnenten zahlen 49 € (beides zzgl. MwSt.). ATF-Stunden für Tierärzte sind beantragt.

Anmeldeschluss: 24. November 2020

Mehr Infos und Anmeldung hier.

Sponsoren

Unterstützer der Veranstaltung. (Bildquelle: Werkbilder)


Mehr zu dem Thema


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen