Jetzt anmelden!

top agrar-Roadtrips: Aktiver Austausch über Rind und Schwein

Wie sieht die Zukunft der Schweinehaltung aus und welche Vermarktungskonzepte nutzen die Rinderhalter in Südwestdeutschland? Bei unseren top agar-Roadtrips sprechen wir mit Landwirten und Unternehmen.

Im Juni und Juli 2022 geht die top agrar mit euch auf Tour. Bei zwei Roadtrips dreht sich alles um die Zukunft der Rinderhaltung und der Vermarktung im Süden und die Zukunft der Schweinehaltung im Südwesten Deutschlands. Durch einen aktiven und persönlichen Austausch bekommen junge Landwirte zwischen 18 und 25 Jahren einen praktischen Eindruck von den Arbeitsweisen und Möglichkeiten der Rinder- bzw. Schweinehaltung der teilnehmenden Betriebe und Unternehmen.

Roadtrip Schwein

Vom 30. Mai bis zum 1. Juni 2022 reisen wir gemeinsam durchs Baden-Württembergische Ländle.

Los geht es bei Edeka Südwest Fleisch in Rheinstetten, von wo wir weiter nach Neuhausen zur Burghof GbR fahren. Dort werden Schweine für das Hofglück-Label gemästet. Nach einem Stopp im Landwirtschaftsministerium in Stuttgart geht es zum Bad Boller Strohschwein. In Göppingen steht die Firma MEGA als Metzgerei und Gastronomie Fachzentrum Rede und Antwort. Zum Abschluss besuchen wir die Firma John Deere in Mannheim.

Ihr könnt euch bis zum 31. März 2022 anmelden.

Anmeldeformular Roadtrip Schwein

Karte Roadtrip Schwein

(Bildquelle: top agrar)

Roadtrip Rind

Vom 13. bis 15. Juli 2022 fahren wir gemeinsam ins Allgäu.

Wir starten unsere Tour bei den Fleckviehzüchtern der Familie Kraus in der Nähe von Augsburg und besuchen anschließend den Stalltechnikhersteller Zimmermann. Der Berghof Babel im Ostallgäu berichtet über Milchviehhaltung und Gastronomie. Am Ende steuern wir die Molkerei Allgäuer Milch Käse eG in Kimrathshofen an.

Anmeldungen könnt ihr euch bis zum 31. März 2022.

Anmeldeformular Roadtrip Rind

Karte Roadtrip Rind

(Bildquelle: top agrar)


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Womit punkten süddeutsche Schweinefleischprogramme? Rechnet sich die Labelproduktion? Wie stellt sich Baden-Württembergs Agrarminister die Schweinehaltung der Zukunft vor? Hier gibt es die...

Regionale Besonderheiten lassen sich mit guten Ideen in erfolgreiche Vermarktungskonzepte umwandeln. Beim top agrar-Roadtrip Milchproduktion sprechen wir darüber mit Landwirten & Unternehmen.