Insolvenz

Weitere US-Molkerei insolvent

Nach der Pleite des Molkereikonzerns Dean Foods hat nun Borden Dairy Co., eines der ältesten und größten Milchunternehmen Amerikas, Insolvenz angemeldet.

Die Molkerei Borden Dairy Co., einer der größten Molkereikonzerne der USA, hat Insolvenz angemeldet. Erst im November hatte Dean Foods, Amerikas größter Milchproduzent, Konkurs angemeldet.

Als Gründe für die Insolvenz gibt Borden Dairy Co. in einer Erklärung die hohe Schuldenlast sowie Pensionsverpflichtungen an. Auch der Rückgang des gesamten US-Milchverbrauchs um 6 % seit 2015 habe den Unternehmensgewinn beeinträchtigt. Das Unternehmen beschäftigt 3.300 Mitarbeiter.

Die Geschichte des Unternehmens begann 1856 mit der Produktion von Kondensmilch. Bis 1930 hatte es mehr als 200 andere US-Milchunternehmen gekauft, um der größte Vertreiber von Flüssigmilch in den USA zu werden.

Laut seiner Erklärung will das Unternehmen während des Insolvenz-Prozesses im Geschäft bleiben und diesen nutzen, um Schulden abzubauen und sich neu zu positionieren.

Die Redaktion empfiehlt

Der elftgrößte Milchverarbeiter der Welt hat Insolvenz angemeldet. Jetzt laufen Verkaufsverhandlungen mit der Molkerei Dairy Farmers of America.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Andreas Thiel

Aus:Glass half full...

Wird:Glass complete empty

von Frank Schröder

Krank

Daran sieht man wie krank die Weltweite Nahrungsmittelproduktion ist.Hauptsache billig billig....

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen