Afrikanische Schweinepest

ASP: Bau der Wildbarriere ist abgeschlossen

vor von Anna Hüttenschmidt

An der Grenze zu Polen hat Sachsen eine Wildbarriere zur Verhinderung der Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest durch Schwarzwild errichtet. Die Effektivität der Maßnahme bleibt abzuwarten.

Der Bundesverband Praktizierender Tierärzte fordert, den Tierarzt-Beruf als systemrelevant einzustufen. Großtierpraxen ergreifen unterdessen bereits Maßnahmen, um die Versorgung aufrecht zu...

Die Futtermittelwirtschaft betont, dass die Tierhalter auch angesichts der aktuellen Corona-Pandemie mit Futtermittellieferungen versorgt werden.

Dänemarks Landesgrenze ist seit dem vergangenen Samstag dicht. Der Ferkelexport ist von der Regelung jedoch nicht betroffen.

Landwirte in Niedersachsen können wieder bis zum 15. Mai 2020 Anträge auf Teilnahme an einer Tierwohlmaßnahme stellen, wie z.B. der „Ringelschwanzprämie“, der „Sauen-“ sowie der...

Afrikanische Schweinepest

ASP: Schweinepest-Verordnung geändert

vor von Agra Europe (AgE)

In der Schweinepest-Verordnung wurden mitunter die Befugnisse für zuständige Veterinärbehörden bei Betretungsverboten sowie Desinfektionsanordnungen in ASP-gefährdeten Gebieten erweitert.