Behandelter Mais und Soja besser? Premium

Ferkel sollen die im Futter enthaltenen Nährstoffe und Energie optimal verwerten. Das LVFZ Schwarzenau in Bayern hat untersucht, ob die Nährstoffverwertung steigt, wenn Mais und Sojaextraktionsschrot druckhydrothermisch aufbereitet werden. Durch das Verfahren sollen zudem antinutritive Futterbestandteile inaktiviert werden und die Verdaulichkeit der Einzelkomponenten soll steigen. Die Futterration in Aufzuchtphase I enthielt 40% Mais, 30% Gerste, 24% Sojaextraktionsschrot, 4% Mineralfutter mit Aminsosäurensupplementierung, 1% Sojaöl und 1% Fumarsäure. In Aufzuchtphase II wurden nur noch 21%...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen

Das könnte Sie auch interessieren

[6] Mais und Soja thermisch aufbereiten?

vor von Ressort Versuchsberichte, Ressort_Versuchsberichte, Gevers, Traulsen, Horst Cielejewski, ni, Hoy

[8] Sonnenblumen statt Soja

vor von Prof. Westendarp, Dr. Heinrich Niggemeyer , ßßß, Preißinger, Andrea Meyer, Ludger Bütfering, Manfred Weber, ni

Futterration für Mais-Hähnchen

vor von Dr. Gerhard Stalljohann (07.04.2011)

Hintergrund und Teams

vor von Friederike Mund , Dr. Beate Zimmermann, Rainer Schlepphorst, Dominic Meinardi, Martin Kraft

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen