Circoviren per Kaustrick nachweisen Plus

Eignen sich Speichelproben für den Nachweis von PCV2 genauso gut oder sogar besser als Blutproben? Eine bayerische Tierärztin hat dazu einen Praxisversuch durchgeführt.

Sie haben in Ihrer Praxis Untersuchungen zum PCV2-Nachweis im Speichel von Schweinen durchgeführt. Was war der Anlass?

Gass-Cofré: In letzter Zeit wird in schweinehaltenden Betrieben wieder häufiger das PCV2-Virus nachgewiesen. Doch längst nicht immer ist dieser Nachweis auch mit deutlich sichtbaren Krankheitssymptomen verbunden. Offensichtlich besteht ein Zusammenhang zur Erregermenge, die man findet. Das war für mich der Anlass, mir diese Betriebe genauer anzuschauen und umfangreiche labordiagnostische Untersuchungen durchzuführen. Neben den üblicherweise verwendeten Blutproben haben wir auch Speichelproben untersucht und die Ergebnisse dann miteinander verglichen.

Welche Vorteile bieten Speichel- gegenüber herkömmlichen Blutproben?

Gass-Cofré: Gerade wenn es um ein längerfristiges Monitoring geht, stellen Blutproben eine deutliche Belastung dar. Für die Schweine bedeutet jede Blutprobennahme Stress. Aber auch für mich als Tierärztin ist das Entnehmen von Blutproben körperlich anstrengend, gerade bei Läufern oder Mastschweinen. Für die Blutprobennahme sind zudem mindestens zwei Personen erforderlich. Speichelproben hingegen lassen sich ab einem bestimmten Alter der Tiere ganz bequem per Kaustrick gewinnen. Außerdem erhält man eine größere Stichprobe. Deshalb eignet sich der Kaustricknachweis besonders gut für Monitoringmaßnahmen.

Gibt es auch Kostenvorteile?

Gass-Cofré: Ja, die Laborkosten sind deutlich geringer. Wenn ich zehn Blutproben entnehme und im Labor einzeln untersuchen lasse, kostet das den Landwirt rund 250 €. Mit einem einzigen Kaustrick lassen sich dagegen je nach Prävalenz, also der erwarteten Häufigkeit der...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen