Konsequenz

Der Teufel steckt oft im Detail Plus

„Meist sind es keine großen Hygienemängel, die zur Einschleppung von Seuchenerregern führen, sondern kleine Zufälle und Ausnahmen“, berichtete Tierarzt Dr. Georg Bruns in Melle. Das kann die kurze Zigarettenpause sein, zu der der Stallmitarbeiter den Weißbereich verlässt, ohne die Kleidung zu wechseln. Aber auch der Elektriker, der die ausgefallene Lüftung an einem heißen Sommertag schnell wieder flott machen will und deshalb die Hygieneschleuse umgeht, stellt ein Risiko dar.

Betriebshygiene sei nur dann erfolgreich, wenn sie...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Ölpflege für Holzmöbel

vor von Ressort Landleben

Wenn der Regen fehlt...

vor von Ressort Ackerbau

Sauberer Sand mit dem Trecker

vor von Ressort Landtechnik

Risiko für Klauenprobleme erkennen

vor von Ressort Rinderhaltung

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen