Der VzF setzt auf Datenvernetzung

Der VzF in Uelzen startet mit einem neuen Beratungstool, bei dem alle vom Betrieb verfügbaren Daten und Auswertungen stufenübergreifend miteinander vernetzt werden. top agrar zeigt, welche Vorteile das bietet.

Also doch! Der Eindruck, den Mäster Tobias Hagedorn (Name geändert) in den letzten Wochen gewonnen hatte, bestätigte sich: Die Auswertungen des Mastplaners belegten schwarz auf weiß, dass sich die Zunahmen seiner Mastschweine etwas verschlechtert hatten. Statt der inzwischen für Hagedorns Schweine üblichen 880 g Tageszunahmen erreichten die Tiere zurzeit nur 840 g! Es traten außerdem mehr Kümmerer auf, und einige Tiere litten unter Durchfall.

Doch woran lag es? Das Futter konnte es nicht sein, denn der Landwirt bezog das Futter über die VzF-Einkaufsgemeinschaft. Und von der wurden regelmäßig Proben gezogen und untersucht. Hagedorn nahm daraufhin nach dem Reinigen der Abteile die Tränken und die Wasserqualität unter die Lupe.

Bis auf einen defekten Tränkenippel, den er sofort austauschte, konnte der Landwirt jedoch keine Mängel entdecken. Die Durchflussraten waren in Ordnung, und auch die Wasserqualität passte, seitdem er die Tränkeleitungen regelmäßig alkalisch reinigte und das Wasser leicht ansäuerte.

Daten intelligent verknüpfen:

Nachdem auch ein Lüftungscheck, den er für die Initiative Tierwohl ohnehin durchführen musste, keine Hinweise lieferte, wandte sich der 38-jährige Landwirt hilfesuchend an seinen VzF-Berater.

Gemeinsam forschten beide dann in der neuen Datenbank „VzF-Professional“ nach den Ursachen des Leistungsabfalls. In diesem neuen Beratungsin-strument laufen seit Kurzem alle für den Betrieb verfügbaren Daten zusammen. Dazu gehören unter anderem die Auswertungen des Mastplaners, die Daten aus dem Fütterungsrechner, der Vermarktung und der Fleischbeschau sowie die Bündler-Daten zur Qualität und Sicherheit (QS), Salmonellen, Antibiotika und zum Tierwohl.

Der Blick in die Schlachtbefunde zeigte keinerlei Auffälligkeiten. Lag es...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen