ASP überwinden

Die Erfolgsstory der Tschechen

Tschechien ist bisher das einzige osteuropäische Land, dem es gelungen ist, die ASP wieder loszuwerden. In Wiesbaden schilderte Dr. Marek Soph vom tschechischen Veterinärdienst das Erfolgsrezept seines Landes:

  • Frühes Erkennen: Bereits nach den ersten ASP-Fällen in Polen hat Tschechien 2014 mit einem Kadaver-Monitoring bei Wildschweinen begonnen. Dadurch wurden die beiden ASP-infizierten Wildschweine in 2017 in der tschechischen Stadt Zlin bereits in der Frühphase der Seuche entdeckt. Die Tiere waren erst eine Woche tot. Sie lagen in der Nähe eines Krankenhauses und wurden deshalb früh gefunden.
  • Drehbuch: Die tschechischen Behörden haben sich früh damit beschäftigt, was im Ernstfall zu tun ist. Es gab ein „Drehbuch“, das ohne Zeitverlust abgearbeitet werden konnte.
  • ...