das Aktuelle Interview

Die Müller-Gruppe sucht dringend Ebermäster! Plus

Herr Michelberger, wie stehen die Landwirte in Süddeutschland zum Thema Jungebermast?

Michelberger: Viele Landwirte sehen die Jungebermast nach wie vor kritisch. Das hängt unter anderem mit den betrieblichen Strukturen und den speziellen Absatzwegen im Süden zusammen. Hinzu kommt, dass bislang nur sehr wenige süddeutsche Landwirte Erfahrungen mit der Mast von Jungebern gesammelt haben.

Einige Lebensmittelhändler nehmen bereits ab Januar 2017 nur noch Fleisch von unkastrierten Tieren ab. Können Sie alle Kundenwünsche erfüllen?

Michelberger: Wir arbeiten mit Hochdruck daran. Bereits seit Anfang dieses Jahres läuft bei der Müller-Gruppe ein Projekt, bei dem wir Landwirten,...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen