Feintuning für die Flüssigfütterung Plus

Wie Sie die Flüssigfütterung optimal an Ihren Betrieb und die Bedürfnisse Ihrer Schweine anpassen, verrät Ulrich Averberg von der Landwirtschaftskammer NRW.

Individuell einstellen: Viele Flüssigfütterungen laufen ein Leben lang in der Werkseinstellung. Das mag genügen, um einen reibungslosen Fütterungsablauf zu gewährleisten. Maximale biologische Leistungen und optimierte Futterkosten erreicht man damit allerdings selten. Daher lohnt es sich, die Fütterung individuell an die Gegebenheiten des eigenen Betriebes und an die verwendete Genetik anzupassen. Schließlich ist Futter der größte Kostenfaktor in der Mast.

Futterzeiten definieren: Ziel ist es, alle Schweine bedarfsgerecht zu versorgen und die Futterverluste so gering wie möglich zu halten. Das stellt aufgrund des erweiterten Tier-Fressplatz-Verhältnisses insbesondere Besitzer von Sensorfütterungen vor eine Herausforderung. Futterblöcke und Pausenzeiten müssen in der Aktivitätsphase der Tiere optimal verteilt werden. Pro Futterblock wird am besten drei- bis viermal ausdosiert, damit alle Tiere satt werden. Zwischen den Dosierterminen sollte der Trog leergefressen (linkes Bild) und der Sensor von den Tieren unbehelligt sein, damit der Füllstand exakt gemessen werden kann. Und zwischen den Futterblöcken sollte der Trog aus Hygienegründen blitzblank (rechtes Bild) gefressen sein.

Spezifisches Gewicht messen: Damit an jedem Ventil auch die vorgesehene Futtermenge ankommt, müssen Sie nach jedem Komponentenwechsel das spezifische Gewicht des Futterbreis bestimmen. Denn der Fütterungscomputer dosiert nach Kilogramm aus und orientiert sich an den Messwerten der Wiegestäbe. Für das passgenaue Öffnen und Schließen der Ventile ist jedoch das Volumen in der Futterleitung entscheidend. Damit beides übereinstimmt, muss man das spezifische Gewicht bestimmen. Gut eignen sich dafür ein unten...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen