Reportage

„Guter Kühleffekt für wenig Geld!“ Plus

Sebastian Ermann setzt bei der Kühlung im Sauenstall auf einen mobilen Rotationszerstäuber.

Wir konnten bautechnisch an unseren Altgebäuden nichts mehr verändern, deshalb haben wir uns im Sauenstall für einen mobilen Rotationszerstäuber entschieden“, begründet Sebastian Ermann aus Senden im Münsterland seine Wahl des Kühlsystems. Der 29-Jährige leitet zusammen mit seinem Vater einen Betrieb mit 750 Sauen, 4000 Ferkelaufzuchtplätzen und 120ha Ackerbau. Alle Stallgebäude sind rund 20 bis 35 Jahre alt, sodass das Nachrüsten eines festen Kühlsystems kompliziert und teuer geworden wäre.

„Der Friggy-Rotationszerstäuber ist mit ca. 675 € netto pro Stück vergleichsweise günstig und sehr einfach zu installieren“, beschreibt Sebastian Ermann die Vorteile des Rotationszerstäubers der Firma Menken und Drees. Seit 2017 sind bei dem Schweinehalter insgesamt vier Rotationszerstäuber im Einsatz.

Kühleffekt von bis zu 6°C

Ermanns gesamter Sauenstall mit Deckzentrum, Warte- und Abferkelbereich ist ein zusammenhängender, sternförmiger Gebäudekomplex mit insgesamt vier Türöffnungen für die Unterdrucklüftung. Vor...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen