Tierschutz

Injektionsnarkose: Mehr Schaden als Nutzen Plus

„Die Injektionsnarkose mit Ketamin/Azaperon ist in der Anwendung schwieriger, denn jedes Ferkel muss gewogen werden, um das Narkotikum korrekt dosieren zu können, die Ferkel schlafen extrem lange und ihre Körpertemperatur sackt stärker ab“, fasste Josef Kühling von der Klinik für Schweine der Justus-Liebig-Universität Gießen...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen