„Joghurt-Drink“ für Ferkel schont die Sauen

Eine neue Ferkel-Ersatzmilch soll den Gewichts­verlust bei laktie­ren­­den Sauen reduzieren. Dr. Gerhard Stalljohann und Reinhard Schulte-Sutrum, Haus Düsse, stellen erste Versuchsergebnisse vor.

Der Zuchtfortschritt hat in den letzten Jahren dazu geführt, dass immer mehr Ferkel pro Wurf geboren und aufgezogen werden.

So erfreulich diese Entwicklung ist, sie bringt auch Probleme mit sich. Denn viele Sauen sind nicht in der Lage, 12, 13 oder 14 Ferkel aufzuziehen. Ihre Milchleistung reicht oft nicht aus, so dass die schwächsten Ferkel des Wurfes kümmern oder verhungern. Außerdem ist der Substanzverlust bei Sauen mit großen Würfen überdurchschnittlich hoch. Die Folge sind Probleme in der nächsten Trächtigkeit. Stark abgesäugte Sauen rauschen häufiger um.

Um die laktierenden Sauen zu entlasten, setzen einige Ferkelerzeuger überzählige Ferkel an Ammensauen bzw. künstliche Ammen. Oder sie versuchen, ihre Sauen durch den Einsatz von Ferkel-ersatzmilch zu entlasten.

Neue Ersatzmilch getestet

Entscheidend beim Einsatz von Ersatzmilchprodukten ist eine hohe Trockenmasseaufnahme. Nur dann werden die jungen Ferkel ausreichend mit Nährstoffen versorgt. Dementsprechend muss darauf geachtet werden, dass bei der Verabreichung von Milchergänzern nicht zu viel Wasser zugemischt wird. Bei handelsüblichen Milchergänzern wird mit einem Mischungsverhältnis von 1 : 8 gearbeitet.

Die niederländische Firma Sloten bietet nun ein Produkt an, das in einem Mischungsverhältnis von 1 : 2,5 angemischt wird. Die Ersatzmilch ist also wesentlich breiförmiger,...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar Digital

Monatsabo

0,00 EUR
im 1. Monat

danach 9,80 EUR / Monat

  • Jederzeit kündbar
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt testen
top agrar Digital

Jahresabo

99,00 EUR
im 1. Jahr

danach 117,60 EUR / Jahr

Spar-Angebot

  • 15% im ersten Jahr sparen
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt zuschlagen
top agrar Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

  • 12 Hefte pro Jahr
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Ihre Meinung ist gefragt

Wir benötigen Ihr Feedback zur Startseite.

Teilen Sie uns Ihre Meinung in nur 2 Minuten mit und entwickeln Sie mit uns die Startseite von topagrar.com weiter.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.