Kastration: Neuland setzt auf Isofluran Premium

Neuland hat gute Erfahrungen mit der Isofluran-Narkose bei der Ferkelkastration gemacht. Vorstandssprecher Jochen Dettmer erläutert, welche Hindernisse bis Januar 2019 noch aus dem Weg geräumt werden müssen.

Das Neuland-Qualitätsfleischprogramm arbeitet schon seit zehn Jahren mit der Isofluran-Narkose bei der Kastration. Was überzeugt Sie an diesem Verfahren?

Dettmer: Die Vollnarkose der männlichen Ferkel mit dem Narkosegas lässt sich gut in die Betriebsabläufe integrieren. Für die Ferkel bedeutet die Narkose zudem weniger Stress und Schmerzen. Und das kommt letztlich auch dem Landwirt sowie den Sauen zugute. Denn beim Kastrieren geht es auffällig ruhig im Stall zu.

Mir persönlich ist darüber hinaus wichtig, dass die Landwirte die Wahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Kastrations-Alternativen behalten. Deshalb engagiere ich mich für den Einsatz der Isofluran-Narkose.

Wie viele Isofluran-Narkosegeräte sind bei Neuland zurzeit im Einsatz?

Dettmer: In den 19 Sauen haltenden Neuland-Betrieben sind zurzeit zehn Isofluran-Narkosegeräte im Einsatz. Einige nutzen das Gerät überbetrieblich. Dabei bleiben Schläuche und Masken in den Betrieben, während der Verdampfer, der sich sehr gut desinfizieren lässt, überbetrieblich von mehreren Landwirten eingesetzt wird.

Ich glaube, dass bis zum 1. Januar 2019 auch der letzte Neuland-Betrieb, der jetzt noch die Injektionsnarkose anwendet, auf Isofluran umgestellt haben wird. Ebermast und Improvac sind für Neuland jedenfalls keine Alternative, denn unsere Abnehmer lehnen diese Verfahren ganz klar ab.

Die Isofluran-Geräte wurden inzwischen in einigen Punkten überarbeitet. Was wurde verbessert?

Dettmer: In der Schweiz werden zwei Isofluran-Narkosegeräte hergestellt, das „Porc-Anest“...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kombi-Schlüssel

vor von Huesmann

…& Draußen

vor von Hingst, Meusener

Schwebender Schlauch

vor von Huesmann

Deko für Drinnen…

vor von Hingst, Meusener

Die Schweiz in Zahlen

vor von Caroline Jücker/Marcus Arden/Henning Lehnert

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen