Mit Voll-Speed Tröge reinigen Premium

„Speedy“, so heißt der neue Trogsauger der Firma Meier-Brakenberg. top agrar-Mitarbeiterin Caroline Jücker hat das Gerät im Praxiseinsatz getestet.

Was die Feuerwehr bei überfluteten Kellern schon lange einsetzt, hat die Firma Meier-Brakenberg jetzt für den Schweinestall gebaut. Die Tüftler aus dem westfälischen Extertal haben einen Trogsauger entwickelt, der Futterreste und Schmutzwasser in Sekundenschnelle aus dem Trog saugen soll. Ihren Saugrüssel, der einfach an den Hochdruckreiniger angeschlossen wird, haben sie „Speedy“ getauft.

Eine interessante Idee finde ich, die die Arbeit tatsächlich vereinfachen kann. Denn auch ich muss zu Hause im Maststall immer mal wieder Tröge mühsam per Hand säubern und weiß aus eigener Erfahrung, wie lästig diese Arbeit ist.

Doch wie gut arbeitet der Trogsauger wirklich? Kann man damit auch breiige Futterreste aus dem Trog saugen, und wie gut lässt sich mit der Lanze im belegten Stall hantieren? Ich will es genauer wissen und lasse mir einen Speedy zuschicken. Bei einer Landwirtin, die im Geschlossenen System arbeitet, teste ich den Trogsauger auf Herz und Nieren.

Zuerst will ich natürlich wissen, wie das Gerät funktioniert. Der Hersteller erklärt es mir: Während der Arbeit schießt das Wasser mit hohem Druck durch die Lanze und erzeugt dabei ein Vakuum (Venturi-Prinzip). Dabei werden der Futterbrei bzw. das Wasser angesaugt und in den Wasserstrom geleitet (siehe Übersicht 1 auf S10). Durch einen seitlich fest angebrachten Spülschlauch spritzt das Futter-Wasser-Gemisch dann auf den Spaltenboden.

Laut Meier-Brakenberg ist die Saug-leistung des Speedys zehnmal so hoch wie die Wasserleistung des jeweils angeschlossenen Hochdruckreinigers. Die höhere Saugleistung stellt also sicher, dass der Trog...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

DBV: "Umweltministerin nicht zum Dialog mit den Bauern bereit"

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Caroline Jücker

Volontärin Schweinehaltung

Schreiben Sie Caroline Jücker eine Nachricht

Das könnte Sie auch interessieren

Schaufenster Hygiene

vor von Regina Imhäuser

Willkommen bei „Caro testet“

vor von Caroline Jücker

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen