Nur Roggen im Mastfutter?

Das Düngerecht erhöht den Druck auf die Mastbetriebe, den Nährstoffanfall weiter zu senken. Für N-reduzierte Rationen bietet sich Roggen wegen seines geringen Eiweißgehalts an. Allerdings stehen viele Mäster hohen Roggenanteilen skeptisch gegenüber.

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen hat einen Fütterungsversuch mit Roggen durchgeführt. In der Leistungsprüfungsanstalt in Quakenbrück wurden jeweils 40 Ferkel (Pi x Topigs TN 70) auf zwei Futtergruppen verteilt, in Einzelbuchten gehalten und trocken ad libitum gefüttert:

  • Das Kontrollfutter enthielt keinen Roggen.
  • Im Versuchsfutter war...