Staatliches Label wird teuer Plus

Das von Bundesagrarminister Christian Schmidt angekündigte „Staatliche Tierwohllabel“ könnte richtig teuer werden. Wie top agrar erfahren hat, liegen dem BMEL derzeit mehrere Kalkulationen vor. Danach betragen die Mehrkosten für die tierwohlfördernden Maßnahmen zwischen 20 (Einstiegsstufe) und knapp 40 Cent (Premiumstufe) je kg SG. Diskutiert werden drei Stufen:

  • Einstiegsstufe: 30% mehr Platz in Aufzucht und Mast, ständiger Zugang zu Raufutter und Beschäftigungsmaterial, maximal 4 Tage...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen