Strohschweine im Süden: Eine Chance für Betriebe?

Vor allem in Süddeutschland fragen immer mehr Vermarkter und Lebensmittelhändler nach Strohschweinen. Wir haben die Auflagen und Preise mehrerer Programme unter die Lupe genommen.

Die ASP, die Coronapandemie und der Ukrainekrieg haben in Verbindung mit den Diskussionen um Tierwohl und den gesetzlichen Verschärfungen die Schweinehaltung in Deutschland in eine existenzielle Krise gestürzt. „Welche Perspektiven haben wir und wo lohnt es sich noch, zu investieren“, fragen sich Schweinehalter.

Ein Bereich, in dem die Nachfrage zuletzt gestiegen ist, sind Tierwohlprogramme. Dazu zählen auch Vermarktungsinitiativen, die Einstreu für die Schweine vorschreiben. Viele davon laufen in Süddeutschland. Das mit Abstand wichtigste und...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.