Vier Sensoren für ein besseres Klima

Das System „Kluger Stall“ misst alle zehn Minuten Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Kohlendioxid und Ammoniak. Jaap Kreuger hat dadurch das Stallklima im Flatdeck voll im Griff.

Ein gutes Stallklima ist eine wichtige Voraussetzung für gesunde Schweine. Doch trotz ausgefeilter Lüftungstechnik und moderner Klimasteuergeräte wissen viele Schweinehalter nicht, wie es zu jeder Tages- und Nachtzeit um das Klima in ihren Ställen bestellt ist.

Gé Backus von der niederländischen Firma Connecting Agri & Food will das mit seinem System „Kluger Stall“ ändern. Herz des Systems sind vier Sensoren, die alle zehn Minuten die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit, den Kohlendioxid- (CO2) und den Ammoniak-Gehalt (NH3) im Abteil messen.

Ein Team von 22 Schweinehaltern installierte Ende 2017 erstmals das System in ihren Ställen, darunter Jaap Kreuger aus dem niederländischen Woerden, 20 km westlich von Utrecht. Der 66-jährige Landwirt bewirtschaftet zusammen mit seinem Sohn (32) einen Betrieb mit 500 Sauen- und 1000 Mastplätzen.

Über den Schweinen

Kreuger hängte das „Paket“ mit den vier Sensoren in einem seiner Ferkelaufzuchtabteile auf. Insgesamt verfügt er über 16 Aufzuchtabteile mit je 125 Plätzen, verteilt auf vier Buchten. Die Zuluft strömt über eine Türganglüftung in die Abteile.

Die vier Sensoren hängen etwa einen Meter hoch über dem Spaltenboden über den Köpfen der Tiere. Sie haben samt Installation und Einweisung 1750 € gekostet. „Wir brauchen robuste Sensoren, die mit den Bedingungen im Stall zurechtkommen“, erklärt Gé Backus den hohen Preis. Der Unternehmer hat in puncto Sensortechnik viel ausprobiert. Nach etlichen Tests hat er nun Sensoren an der Hand, die seiner Ansicht nach im warmen Stall zuverlässig und störungsfrei laufen.

So arbeiten die Temperatur-, Luftfeuchte- und CO2-Sensoren den Aufzeichnungen zufolge sehr genau. Auch der NH3-Sensor misst ab einer Konzentration von 1,5...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.