Niedersachsen

1000 verendete Schweine gefunden

Ein Landwirt hat offenbar seinen gepachteten Schweinestall länger nicht kontrolliert. So hat er anscheinend nicht bemerkt, dass die Fütterung ausgefallen war. 1000 Tiere sind verendet.

Auf einem Mastbetrieb in Neustadt am Rübenberge (Region Hannover) haben die Behörden bis zu 1.000 tote Schweine gefunden. Den Hinweis hatte ein Lieferant gegeben, dem der Verwesungsgeruch aufgefallen war. Laut NDR ermitteln nun Polizei und Staatsanwaltschaft.

Ersten Angaben zufolge soll die Futteranlage in dem Betrieb ausgefallen sein. Es bestehe der Verdacht, dass gegen das Tierschutzgesetz verstoßen wurde, berichtete die Staatsanwaltschaft im NDR. Unklar sei noch, warum der Landwirt dies nicht bemerkt habe.

Das Veterinäramt hat die Kadaver abtransportieren lassen. Laut Staatsanwaltschaft sollen Gutachter nun klären, wie lange die verendeten Tiere bereits im Stall lagen. Die noch lebenden Schweine wurden am Dienstag in einen anderen Stall gebracht.

Laut NDR zeigte sich der Eigentümer des Stalls bestürzt: Das Gelände sei seit seit Juli an einen gelernten Landwirt verpachtet. Die Zustände im Stall seien ihm völlig unerklärlich, denn grundsätzlich müsse ein Landwirt täglich nach seinen Tieren schauen, sagte der Eigentümer.

Weitere Betriebe kontroliert

Nach dem Fund hat der Landkreis offenbar inzwischen einen weiteren Betrieb des Pächters kontrolliert, meldet der NDR in einer zweiten Nachricht. Den 750 Schweinen dort gehe es gut. Vier Ställe, die von den Eltern des Pächters betrieben werden, seien ebenfalls kontrolliert worden. Auch dort gab es demnach nichts zu beanstanden.


von Johann Hummer

lebenslängliches tierhaltungsverbot!

ist in so einem fall angesagt. 1000 Schweine verhungern zu lassen oder sei es wenn die Lüftung ausgefallen ist da gibt es nichts zu beschönigen solche Personen sind mit sofortiger Wirkung von jeglicher tierhaltung fern zu halten da sich aus welchen gründen auch immer diese ... mehr anzeigen

von Burkhard Monninger

Warum???

Warum nur gibt es immer mal wieder solche Idioten, die unseren Gegnern wieder Futter für ihre Hassagenda geben? Wie kann ich es nicht merken, dass meine Schweine verhungern?

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen