Messe

AGRAR Unternehmertage vom 27. bis 30. September in Münster

Am 27. September öffnet die Messe Münster für die Agrarunternehmertage wieder ihre Tore. Neben den Ausstellern in den Hallen erwartet die Besucher ein gewohnt umfassendes Fachprogramm.

Vom 27. bis 30. September laden die AGRAR Unternehmertage wieder nach Münster ein. Sie sind der Treffpunkt der Landwirtschaft in der Region.

Mehr als 320 Aussteller zeigen an vier Tagen auf rund 20.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche ihr Angebot. Das parallel stattfindende Fachprogramm mit rund 60 Vorträgen verspricht ebenfalls viel Input. Ukraine-Krieg und Klimawandel treiben den Ausbau von Wind- und Sonnenenergie an; dadurch eröffnen sich für Agrarbetriebe Chancen, die sie dringend brauchen.

Schwerpunkt der Messe sind folgerichtig alle Neuentwicklungen, die im Zusammenhang mit Energieeffizienz, neuen Energieanlagen, der Nutzung alternativer Energiequellen oder der Modernisierung bestehender Anlagen stehen. Auch die Erzeugung von Biomethan hat Potenzial in der aktuellen Debatte um Energieautarkie. Themen sind des Weiteren der Handel mit Treibhausgasminderungsquoten (THG-Quoten), Elektromobilität in der Landwirtschaft oder auch Speichersysteme für Solarenergie.

Ein weiterer Schwerpunkt dieser Messe ist die Digitalisierung, die auch in den ganz klassischen Themenfeldern Veredlung und Pflanzenbau sowie in Produktionstechnik und Betriebsführung eine zentrale Rolle spielt, beispielsweise für die Tiergesundheit, auf digitalen Vermarktungsplattformen oder bei der Prozesssteuerung. Vom Feldroboter, der gezieltere Düngung und Pflanzenschutz ermöglicht, über die Premiere einer neuentwickelten UV-Ozon-Box zur Desinfektion von Arbeitsmaterialien im Stall bis hin zu öffentlich geförderten CO2-neutralen Heizsystemen: Es gibt eine Menge zu sehen!

Die Bestrebungen der Branche nach mehr Tierwohl in den Ställen prägt die Veränderungen in diesem Bereich seit Jahren. Diese Entwicklung tritt zwar aufgrund der allgemeinpolitischen Lage etwas in den Hintergrund, ist aber nicht mehr zurückzudrehen und spielt eine große Rolle bei den AGRAR Unternehmertagen 2022.

Im Pflanzenbau dreht sich vieles um die Klimaproblematik: Neue Sorten, neue Anbauverfahren, neue Ackerfrüchte wie Sojabohnen und Lupinen oder klimaangepasste Getreidesorten wie Körnersorghum werden vorgestellt. Und natürlich gibt es viel Technik für drinnen und draußen!

Campus oder Schulbank? Betriebsleitung auf einem fremden Hof? Die Möglichkeiten zu Beginn des Berufslebens sind vielfältig. Der Agrarkarrieretag am Messedonnerstag (29. September 2022) bringt Studierende und Auszubildende mit potenziellen Arbeitgebern zusammen. Fachkräfte sind gefragt!

Das Tagesticket kostet 13 € (ermäßigt 7 €); Kinder bis 12 Jahre haben freien Zugang. Um Wartezeiten vor Ort zu vermeiden, können Besucher der AGRAR Unternehmertage in diesem Jahr ganz bequem online Tickets kaufen. Auch Fachbesuchergutscheine können per Code vorab digital eingelöst werden.

Weitere Informationen: https://agrarunternehmertage.de

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.