Tierärztekongress

bpt-Kongress findet 2020 erstmals digital statt

Der Jahreskongress des Bundeverbandes Praktizierender Tierärzte (bpt) soll aufgrund der Coronarisiken in diesem Jahr erstmals online stattfinden.

Während die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft in der letzten Woche bekanntgegeben hat, dass die für November geplante EuroTier aufgrund der Corona-Pandemie auf den 9. bi12. Februar 2021 verschoben wird, will der Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt) seinen diesjährigen Fortbildungskongress, der seit einigen Jahren zum Teil parallel zur EuroTier stattfindet, wie geplant vom 19. bis 25. November 2020 durchführen. Der komplette Kongress werde jedoch nicht als Präsenzveranstaltung, sondern digital organisiert.

„Die Entscheidung, unseren bewährten Präsenztermin in Hannover abzusagen, ist uns nicht leichtgefallen, doch die Corona-bedingten Risiken für die Durchführung großer Kongresse sind einfach nicht kalkulierbar“, erklärte bpt-Präsident Dr. Siegfried Moder vergangene Woche in Frankfurt. Eine Verlegung ins nächste Jahr war laut Moder im Falle des bpt-Kongresses jedoch nicht möglich.

Vorträge auf sieben Onlinetage verteilt

Um den praktizierenden Tierärzten Gelegenheit zu geben, die erforderlichen Fortbildungsstunden nach den Vorgaben der Akademie für tierärztliche Fortbildung (ATF) der Bundestierärztekammer (BTK) abzuleisten, habe sich der Verband zur Veranstaltung des ersten digitalen Tierärztekongress dieser Größenordnung in Deutschland entschlossen.

Wie der bpt erläuterte, wird das bisher in Parallelveranstaltungen verdichtete Programm in den sieben Onlinetagen entzerrt. Täglich werde es einen Mix aus Online-Vorträgen, interaktiven Webinaren und Live-Veranstaltungen geben, und zwar zu tiermedizinischen Themen, Praxisführung und Berufspolitik. Die Teilnehmer könnten sich zu festen Programmzeiten zuschalten oder die Angebote später abrufen. Für die komplette Kongresszeit wird es laut dem Verband ein All-In-Ticket geben, das alle Tierarten und Veranstaltungen inklusive virtuellem Get-Together umfasst.

Weitere Infos zum geplanten Onlinekongress finden Sie unter www.tieraerzteverband.de


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen