Afrikanische Schweinepest

Checklisten und Krisenpläne für den ASP-Ausbruch

Wir haben für Sie aktuelle Krisenpläne und Checklisten zusammengestellt, damit Sie für den ASP-Ernstfall gewappnet sind.

Ein Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Deutschland hat gravierende Folgen für die Schweineproduktion. Denn von der Ferkelproduktion bis zur Fleischvermarktung sind alle Produktionsebenen von den Auswirkungen der Seuche betroffen. Deshalb sollten Sie bereits in „Friedenszeiten“ vorbeugende Maßnahmen ergreifen und sich auf den Seuchenfall vorbereiten. Wir haben für Sie eine Auswahl an Muster-Krisenplänen und Checklisten zusammengestellt, damit Sie im ASP-Fall den Überblick behalten.

Bitte beachten Sie, dass Anforderungen kurzfristig angepasst werden können, falls es zum ASP-Ausbruch kommt! An dieser Stelle informieren wir Sie umgehend über alle Änderungen und aktualisieren die Auswahl der Merkblätter laufend.

ASP-Vorsorge

Das Online-Tool "ASP-Risikoampel" der Universität Vechta bietet Schweinehaltern die Möglichkeit, die Biosicherheit ihres Betriebes kostenlos zu checken. HIER können Sie die ASP-Risikoampel aufrufen.

Allgemeine Informationen zur ASP

Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat HIER die wichtigsten Fragen und Antworten zur ASP zusammengestellt.

Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) informiert über das Tierseuchengeschehen und veröffentlicht HIER aktuelle Meldungen zu Ausbruchszahlen und Risikobewertungen.

Wichtige Rechtsgrundlagen:

Eine Übersicht über die Maßnahmen der Schweinehaltungshygieneverordnung gibt ein Poster des Bundeslandwirtschaftsministeriums. Das Poster können Sie HIER herunterladen.

ASP-Krisenhandbücher und Checklisten für Schweinehalter

Die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) hat eine übersichtliche Checkliste erarbeitet, mit der Sie sich auf den ASP-Ernstfall vorbereiten können. Die Checkliste können Sie HIER herunterladen.

Zudem hat eine niedersächsische Arbeitsgruppe ein ausführliches „ASP-Krisenhandbuch für Schweinehaltungen“ erarbeitet, das Sie HIER herunterladen können.

Weitere wichtige Checklisten für Schweinehalter:

  • Checkliste zur Biosicherheit beim ASP-Ausbruch in der Wildschweinepopulation
  • Checkliste zur Biosicherheit beim ASP-Ausbruch im Hausschweinebestand

Muster-Krisenhandbuch für Schlachtbetriebe: Der Verband der Fleischwirtschaft (VDF) hat für Schlachtbetriebeein ASP-Muster-Krisenhandbuch herausgegeben, das Sie HIER herunterladen können.

Muster-Krisenhandbuch für Viehtransporteure: Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) hat ein Muster-Krisenbuch für Tier- und Warentransporte, Vieh-Sammelstellen und Berater herausgegeben. Das ASP-Krisenbuch können Sie HIER herunterladen.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Nachdem Bundesagrarministerin Julia Klöckner am Donnerstag den Fund eines mit ASP infizierten Wildschweins offiziell bestätigt hat, gab es eine Flut von Stellungnahmen und Forderungen.

Im Südosten Brandenburgs wurde ein ASP-Verdachtsfall bei einem Wildschwein amtlich bestätigt.

Welche Einschränkungen im Futterbau wird es geben, wenn die Afrikanische Schweinepest (ASP) bei uns ausbricht?


Diskussionen zum Artikel

von Peter Held

halbe Wahrheiten

Das ist doch eine unvollständige Aufzählung über die seuchenrechtlichen Konsequenzen beim Ausbruch von ASP! Der behördliche Maßnahmenkatalog umfasst doch auch folgenden: - Anordnung auf Jagdruhe oder Bejagungspflicht - Betretungsverbote - Bearbeitungs- und Ernteverbote - ... mehr anzeigen

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen