Plattform

Digitales Agrarbüro top farmplan erweitert Tierbestandsmodul

Mit top farmplan können Schweinehalter ab jetzt ihre Tierbestände an HIT melden.

Jetzt können sich auch die Schweinehalter freuen. Das zeitaufwändige Melden der Tierbestände an HIT hat ein Ende. Mit top farmplan, dem digitalen Agrarbüro, kann der Nutzer ab sofort direkt aus der Anwendung heraus seine Schweinebestandsmeldungen an HIT abgeben. Das spart wertvolle Zeit.

Durch die stetig ansteigenden Anforderungen an Landwirte werden die Dokumentationspflichten immer komplexer und wichtiger. Eines dieser Themen ist das Melden von Tierbestände. Durch moderne Webtechnologien in top farmplan spart der Anwender gegenüber der klassischen Meldung via HIT-Webseite deutlich Zeit bei der Eingabe.

Die moderne Rinderbestandsverwaltung, mit vollem Funktionsumfang für App und PC, wird nun durch eine Schweinebestandsverwaltung ergänzt. Mit dem kostenlosen top farmplan Testzugang kann das Bestandsmodul 90 Tage auf Herz und Nieren getestet werden. Der Start ist leichtgemacht, denn das System holt sich auch beim Testzugang die kompletten Bestandsdaten von HIT. Einfach die Betriebsnummer und die PIN eingeben und der Nutzer kann direkt loslegen!

Die Software wird stetig, in enger Abstimmung mit Praktikern, weiterentwickelt und durch weitere landwirtschaftliche Module ergänzt. Da top farmplan alle Bedürfnisse eines landwirtschaftlichen Betriebes miteinander verbinden möchte, wird es in Zukunft auch möglich sein, verschiedene Rechte und Rollen für die Nutzung mit top farmplan zu vergeben. Der Fokus liegt immer auf der einfachen und intuitiven Nutzbarkeit durch den Landwirt.

Interessierte Nutzer können sich kostenlos auf www.topfarmplan.de registrieren. Der Testzugang erlaubt dann 90 Tage den vollen Funktionsumfang. Der zahlungspflichtige Premiumzugang gewährt unbegrenzten Zugriff auf alle Funktionen und kostet nur 9,95 € pro Monat.

top farmplan ist ein Produkt der LV digital GmbH. Diese ist ein „Spin off“ und damit 100%iges Tochterunternehmen der Landwirtschaftsverlag GmbH, des führenden Medienhauses für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum. Das Unternehmen entwickelt digitale Produkte mit viel Herzblut und Drive in einer kollegialen Atmosphäre mit etwa 60 Mitarbeitern.

Taube: „Überdüngung wird weitergehen“

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen