Auswertung

Erschreckend: Große Abferkelbuchten führen zu höheren Verlusten Plus

Kritiker von modernen Tierhaltungssystemen fordern meistens pauschal mehr Platz. Was das in Abferkelbuchten für dramatische Folgen hat, haben Fachleute von Haus Düsse ermittelt.

Sauen im Abferkelstall sollen sich in Zukunft freier bewegen können. Doch wie viel Platz ist gut für Sau und Ferkel? Führt ein großes Platzangebot sogar zu steigenden Erdrückungsverlusten? Das Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse der Landwirtschaftskammer NRW hat die Zahlen von über 1700 Würfen ausgewertet. Verglichen wurden die Ergebnisse von Standardabferkel-, Bewegungs- und Freilaufbuchten. Die wichtigsten Ergebnisse:

  • Die Ferkelverluste lagen in den Freilaufbuchten bei fast 22%. Das Ergebnis ist umso erschreckender, als das aus diesen Buchten zuvor die leichteren und lebensschwächeren Ferkel sowie Spreizer an Sauen in Standard- und Bewegungsbuchten versetzt wurden. Mit gut 13% um fast die Hälfte...

Die Redaktion empfiehlt

Fachtagung "Zukunft der Ferkelkastration"

Ferkelkastration: Bauern erhöhen den Druck

vor von Marcus Arden

Schweinehalter und Fachleute diskutierten in Verden über die Ferkelkastration. Jetzt sei Zeit für Antworten, so der Tenor. Mit dabei Vertreter von Rewe, Aldi Nord, Vion und Westfleisch.


Diskussionen zum Artikel

von Stefan Binkele

Wunschdenken

Wir halten unsere Sauen nach EG-Öko-Verordnung in 7,5m² großen Abferkelbuchten plus Auslauf. Ich kann die Zahlen von Haus Düsse im wesentlichen bestätigen. Nach unserer Erfahrung steigen die Verluste mit zunehmender Wurfnummer stark an, da die Sauen an Gewicht zulegen und die ... mehr anzeigen

von Dr. Walter Haag

Bewegliche Sauen erdrücken ihre Ferkel nicht.

Die Zucht war ja auf immer bessere Fruchtbarkeit und größere Würfe angelegt. Die Mutterschweine wurden dadurch größer, schwerer, unbeweglicher und da hat dann die Entwicklung der Fixierungseinrichtungen natürlich eine Verbesserung der Erdrückungsquote bewirkt. Eine leichtere, ... mehr anzeigen

von Martin Rittershofen

Einfach machen

Es ist natürlich das Einfachste, wieder zu sagen: geht nicht. Die Sau gehört eingesperrt. Der Aspekt der Genetik wird und wurde bei dem Versuch in Düsse wider besseren Wissens offensichtlich außer Acht gelassen. Wir müssen das Rad nicht neu erfinden, die Schweizer und Norweger haben ... mehr anzeigen

von Gerhard Seeger

Bauern müssen wirklich dumm sein ...

Leute, es gibt Gründe dafür dass die Tierhaltung heute so aussieht wie sie aussieht. Ein Grund für die Bemaßung moderner Abferkelboxen mit Ferkelschutzkorb waren die hohen Ferkelverluste in den früher üblichen Freilaufbuchten. Stück für Stück hat sich die Tierhaltung dahingehend ... mehr anzeigen

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen