Einladung

Fachtagung: Jetzt mit heimischem Eiweiß durchstarten

Am 5. November veranstalten die agrarzeitung und top agrar in Bad Zwischenahn eine Fachtagung zum Thema Eiweißpflanzen. Hochkarätige Referenten berichten über Anbau, Chancen und Zukunftsfragen.

In Deutschland angebaute Eiweißpflanzen sind sehr gefragt – als Grundlage für Fleischersatz-Produkte oder auch bei Tierhaltern. Bringt das neue Perspektiven für deutsche Bauern?

UNSER PROGRAMM

Erbsen, Lupinen, Bohnen und Co.
Sind Körnerleguminosen für Ackerbauern eine Alternative?
Dipl. Ing. agr. Petra Zerhusen-Blecher, FH Soest

Sojabohnenanbau in Niedersachsen
Funktioniert der Anbau im Norden Deutschlands?
Viktor Thole, Landwirt aus Löningen

Eiweißfuttermittel für den Futtertrog
Inhaltsstoffe, Futterwert und Einsatzmöglichkeiten bei Rind und Schwein
Prof. Dr. Gerhard Bellof, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

GVO-frei, nachhaltig, regional
Welche Anforderungen stellt der LEH an eiweißhaltige Pflanzen?
Zita Maria Lenfert, Rewe-Group, Referentin Nachhaltigkeit

Mehr heimisches Eiweiß erwünscht
Ohne Raps wird’s aber schwer
Dr. Thomas Schmidt, Verband der Ölsaaten verarbeitenden Industrie Deutschlands (OVID)

Spezialisierung auf Eiweißpflanzen
Die Chance für fortschrittliche Unternehmer?!
Sebastian Riekert, Emsland-Stärke GmbH, Leiter Einkauf

Veggie statt Wurst
Wie viel Pflanzeneiweiß braucht die Lebensmittelindustrie? Menard Kolhoff, Rügenwalder Mühle, Einkauf pfl anzliche Rohstoffe; Thomas Ludwig, Marketingleiter

Podiumsdiskussion
mit Wissenschaftlern, Landwirten, Tierernährern, Lebensmittelproduzenten.
Moderation: Marcus Arden, top agrar; Dr. Jürgen Struck, agrarzeitung

TERMIN, ORT & ANMELDUNG

Termin und Ort
5. November 2019, 10 Uhr bis ca. 17 Uhr
Spiegelsaal im Alten Kurhaus, Auf dem Hohen Ufer 20, 26160 Bad Zwischenahn, Telefon: 0 44 03/611 67

Anmeldung
top agrar-, agrarzeitung- und agrarfax-Abonnenten nehmen zum Vorzugspreis von 79,90 € (o.MwSt.) teil, Nicht-Abonnenten zahlen 99,90 € (o.MwSt.). Im Preis enthalten sind Kaffee, Mittagessen und Kaltgetränke. Anmeldung und Infos unter: www.topagrar.com/eiweisstagung

Anmeldeschluss: 28.10.2019

Leserfrage: Grünes Kennzeichen auf einer Demo?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Marcus Arden

Redakteur Schweinehaltung

Schreiben Sie Marcus Arden eine Nachricht

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Gregor Grosse-Kock

Heimische Eiweißpflanzen

Sind nur mit erhöhtem Aufwand in der Schweinefütterung durchzusetzen. Wir haben genug Schönredner. Wir haben Landesğüter in denen Versucht werden kann Haus Düsse kann in Zusammenarbeit mit den Rednern, aber nicht noch mehr politische Brandreden anfachen!!!!

von Georg Scheer

Für Gehirnwäscher soll man auch noch bezahlen.

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen