Fleischexporte aus der Schweiz steigen

Die Schweizer Fleischexporte sind in den letzten zehn Jahren jährlich um 27 % gestiegen.

Die Schweizer Fleischexporte sind in den letzten zehn Jahren jährlich um 27 % gestiegen. Lag die ausgeführte Fleischmenge laut Zollverwaltung im Jahr 2000 noch bei 1.932 t, waren es 2011 bereits 26.585 t, wie die Lebensmittelzeitung berichtet. Demnach stieg im selben Zeitraum der Wert von 23,2 Mio. CHF auf 84,9 Mio. CHF (70,25 Mio. €).

Entscheidend für das Wachstum sei das 2002 in Kraft getretene Agrarabkommen mit der EU gewesen. Am stärksten nahmen die Exporte nach Deutschland zu (von 436 t auf 20.491 t). Speziell genießbare Schlachtnebenerzeugnisse werden hierhin ausgeführt. 


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen