LVZ Futterkamp

Isofluran-Narkosegeräte in Theorie und Praxis

Beim Baulehrschautag am 9. Juli 2020 im Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp werden fünf DLG-zertifierte Isofluran-Narkosegeräte für dei Ferkelkastration vorgestellt.

Nach dreimonatiger Corona-Zwangspause findet am 9. Juli im schleswig-holsteinischen Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp erstmals wieder ein Baulehrschautag statt. Schwerpunktthema ist diesmal die Isofluran-Narkose für die Ferkelkastration. In Theorie und Praxis werden alle derzeit auf dem deutschen Markt verfügbaren und von der DLG zertifizierten Isofluran-Narkosegeräte vorgestellt.

Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr. Zunächst werden die Sachkundeschulungen zur Isofluran-Inhalationsnarkose, die demnächst im Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp stattfinden, vorgestellt. Anschließend werden fünf Isofluran-Narkosegeräte von den Herstellerfirmen vorgestellt. Mit dabei sind folgende Geräte:

  • Anestacia von GDO B.V. (Ausführung mit drei Narkoseplätzen)
  • PigNap 4.0 von BEG Schulze Bremer GmbH
  • Porc-Anest 3000 von Promatec Automation
  • Piglet Snoozer von Pro agri (von der GFS vertrieben)
  • MS Pigsleeper von MS Schippers

Im Anschluss an die Vorstellung der Geräte durch die Hersteller wird die praktische Anwendung demonstriert. Abgerundet wird die Veranstaltung durch tierärztliche Hinweise zu Besonderheiten der Isofluran-Betäubung und den Erfahrungsbericht eines Landwirts, der bereits per Isofluran-Narkose kastriert.

Unabhängig von dem zentralen Tagesthema wird der „Tag der offenen Tür“ in der Bau- und Energieausstellung von 9 bis 15 Uhr in gewohnter Weise durchgeführt. Für die bautechnische Beratung stehen Fachberater der Landwirtschaftskammer und Firmenvertreter zu den Themen der Schweine-, Rinder- und Pferdehaltung sowie der Energietechnik zur Verfügung. Die Bau- und Energielehrschau bietet zusammen mit der Sonderausstellung von Bewegungsabferkelbuchten auf über 3.500 m2 zukunftsweisende und zugleich praxisgerechte Lösungen zum Thema Bauen und Energie in der Landwirtschaft.

Achtung: Aufgrund der Coronaregeln wird um Anmeldung unter 0049-4381-9009-0, beziehungsweise lvz-fuka@lksh.de sowie um pünktliches Erscheinen gebeten! Es wird empfohlen, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Veranstaltung findet vorbehaltlich aller Coronamaßnahmen statt. Aktuelle Hinweise zum Bau- und Energielehrschautag finden Sie auf der Homepage der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein unter www.lksh.de

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.