Fachtagung

KTBL-Tagungen zu rechtlichen Rahmenbedingungen für die Tierhaltung

Zunehmend treten bei Planung, Bau und Betrieb von Tierhaltungsanlagen komplexe Fragen auf, deren Beantwortung umfangreiches und aktuelles Fachwissen erfordert. Daher informiert das KTBL regelmäßig über aktuelle Entwicklungen rund um die Tierhaltung. Die 16. KTBL-Tagung greift offene Fragen auf, informiert und zeigt entsprechende Lösungsoptionen.

Die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Planung, den Bau und den Betrieb von Tierhaltungsanlagen stehen im Fokus von zwei Tagungen, die das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) am 15. Mai in Hannover bzw. am 28. Mai in Ulm anbietet.

Schwerpunkte sind nach Angaben des KTBL geplante und neue rechtliche Vorgaben zur Verringerung von Emissionen, die aktuelle technische Regelung für Anlagen zur Lagerung von Jauche, Gülle und Sickersaft (JGS) sowie die Umsetzung düngerechtlicher Vorschriften. Ergänzt werden die Beiträge durch einen Blick auf die aktuelle Rechtsprechung. Angesprochen sind Mitarbeiter von Bau-, Umwelt- und Landwirtschaftsbehörden sowie Sachverständige, Gutachter und Berater.

Weitere Informationen zur Veranstaltung will das KTBL auf seiner Internetseite veröffentlichen.

Artikel geschrieben von

Schreiben Sie Agra Europe (AgE) eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen