Landwirte erhalten Zugang zur QS-Datenbank

Das QS-Prüfsystem für Lebensmittel legt für alle Stufen der Wertschöpfungskette Standards fest und erhebt, speichert und verarbeitet relevante Daten. Zukünftig sollen Landwirte und Erzeuger unmittelbar Zugriff auf ihre Daten, die in der QS-Datenbank gespeichert sind, erhalten.

QS Qualität und Sicherheit GmbH (Bildquelle: Archiv)

Das QS-Prüfsystem für Lebensmittel legt für alle Stufen der Wertschöpfungskette Standards fest und erhebt, speichert und verarbeitet relevante Daten. Zukünftig sollen Landwirte und Erzeuger unmittelbar Zugriff auf ihre Daten erhalten, die in der QS-Datenbank gespeichert sind. Bislang ist dies nur über den Bündler möglich. Die QS Qualität und Sicherheit GmbH teilte kürzlich mit, dass die Bündler in den nächsten Monaten die individuellen Zugangsdaten per Mail oder Post an die Betrieben übermitteln.

Über den persönlichen Zugang erhält der Landwirt:

Die Bündler vertreten den Landwirt vollumfänglich im QS-System. Lediglich auf schützenswerte Daten wie z.B. Antibiotikaverschreibungen und Schlachtbefunddaten haben die Bündler keinen Zugriff, sofern es keine vorherige schriftliche Zustimmung durch den Landwirt gibt.

Preisabschlüsse: Was heißt das für die Milchpreise?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen