Mindestpreise

Lidl Sonderzahlung: Einmalig 3.000 € für ITW-Betriebe

Lidl hat angekündigt, 50 Mio. € an die ITW zu zahlen. Nun ist klar, wie viel Geld jeder Betrieb erhält.

Die Initiative Tierwohl (ITW) wird Anfang 2021 einmalig 50 Mio. € erhalten. Das Geld stammt von der Schwarz-Gruppe, zu der Lidl und Kaufland gehören. Lidl hatte das Geld vor dem Hintergrund der aktuell äußerst schwierigen Situation der Schweinehalter zur Verfügung gestellt.

Mit dem Geld sollen die Schweinehalter unterstützt werden, die in der nächsten Programmphase mitmachen und so zur Steigerung des Tierwohls und der weiteren Verbreitung des ITW-Siegels auf Schweinefleischprodukten beitragen. Jetzt ist klar, wie die ITW-Betriebe von der Sonderzahlung profitieren.

1 € mehr pro Ferkel und...

Die Redaktion empfiehlt

Teile des Lebensmittelhandels wollen höhere Erlöse an die Bauern weitergeben. Westfleisch hat nun einen Weg gefunden, wie das Geld zu 100 % an die Bauern fließen kann.

4.416 Schweinehalter zugelassen

Initiative Tierwohl weiter auf der Erfolgswelle

vor von Marcus Arden

Die Initiative Tierwohl (ITW) meldet einen erfolgreichen Abschluss ihrer verlängerten Anmeldung für die dritte Programmphase von 2021 bis 2023.


Diskussionen zum Artikel

von Karlheinz Gruber

Liebe Berufskollegen

ja, ich bin auch einer der scharf gegen die Berufskollegen vorgeht, wenn mir ein Kommentar unterkommt, der wieder einseitig gegen eine Berufsbranche geht. ABER hier wird nur noch gegeneinander geschossen. Klare Worte, ja, aber hier wird wieder geneidet, daß sich die Balken biegen. Ich ... mehr anzeigen

von Norbert Post

recht hat er

genau das ist das Ziel des LEH. Es gibt keine Branche wie die Landwirtschaft wo jeder gegen jeden kämpft, jeder alles besser weiß als der andere und der Nachbar mit dem dicken Trecker der dümmste ist, der eh keine Ahnung hat. Es ist unprofessionell von uns Landwirten angefangen, über ... mehr anzeigen

von Georg Nordendorf

@Herr Freese

Ihr Kommentar zu meiner Anmerkung, das die Milchviehalter leer ausgehen ist selten dämlich und respektlos. Es sei jedem Schweinehaltenden Betrieb gegönnt, das er ein Teil des Lidl Kuchens abbekommt. Aber passend zu Ihrem Kommentar könnte ich auch sagen mimimi Schweinehalter.....Das ... mehr anzeigen

von Hermann Freese

Ihr Kommentar war selten dämlich und respektlos. Denn Sie gehören hier scheinbar zu denjenigen, die immer weider anfangen müssen über den Milchpreis zu heulen, auch wenn es in dem Thema gar nicht darum geht. Übrigens ein Milchpreis, mit dem eine ganze Reihe Betriebe zurecht kommen ... mehr anzeigen

von Georg Nordendorf

Danke.....

....sage ich dann als Milchviehhalter, denn die bekommen Was? Korrekt - Nichts.....

von Gerd Uken

Voll die V.....

Am Preis ja nichts drehen- Lebensmittel müssen billig bleiben. Die Wertschötzung findet nicht statt so

von Stefan Gruss

Zukunftsweisende Landwirtschaft sieht anderst aus

Alle die für Kleingeld große Leistungen fordern mögen es in Zukunft selber machen!!! Doch ich habe die Befürchtung es werden sich genug Bauern finden die große Investitionen leisten um dann mit billigen Produkten aus dem Ausland zu konkurrieren.

von Hermann Kamm

Traurig aber Wahr,

Es muss einfach die Fleisch Produktion zurück gefahren werden! um Höhere Preise zu erzielen.

von Bernd Müller

Herr Kamm

Das würde ja im Umkehrschluss heißen, dass wir bei einem niedrigeren Selbstversorgungsgrad höhere Preise haben. Das ist aber nicht der Fall. Siehe Geflügel. Die Importe müssen reduziert werden über Aussenschutz. Nur das hilft wirklich.

von Harald Finzel

"ITW verrät die Bauern und schlägt sich auf die Seite der LEH-Konzerne"...

...wäre eine treffendere Überschrift gewesen. Nicht dass ich den teilnehmenden Betrieben das Geld nicht gönne, aber das ist einfach lachhaft.

von Josef Krahwinkler Jun.

Almosen

keine kunst zuerst wird dem bauern genug weggenommen und dann mit forderungen bekommt er ein paat almosen zurück!!! wir in österreich nennen das BAUERNDUMM

von

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen