Beratung

Neue Geschäftsführung beim Erzeugerring Westfalen

Nina Blankenhagen übernimmt ab dem 1. Dezember gemeinsam mit Georg Freisfeld die Geschäftsführung der Erzeugerring Westfalen eG.

Der Erzeugerring Westfalen hat eine neue Geschäftsführung. Ab dem 1. Dezember 2019 übernimmt Nina Blankenhagen die Geschäftsführung und löst damit Dr. Thorsten Klauke ab. Gemeinsam mit Georg Freisfeld wird sie die Geschicke des Erzeugerrings von Senden aus leiten. Nina Blankenhagen arbeitet bis dato als Nachhaltigkeitsmanagerin in der Rewe Group in Köln.

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Caroline Jücker

Volontärin Schweinehaltung

Schreiben Sie Caroline Jücker eine Nachricht

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen