Tierschutz

Neue Online-Plattform für mehr Tierwohl in Hessen

In Hessen ist ein neues Bildungsportal zum Verhalten von Nutztieren gestartet. Auf der Webseite können sich Tierärzte und Landwirte über verschiedene Themen rund ums Tierwohl informieren.

Für mehr Tierwohl in den Ställen soll eine Informationsplattform sorgen, die das hessische Landwirtschaftsministerium jetzt gemeinsam mit der Universität Gießen auf den Weg gebracht hat. Wie das Ministerium in der vergangenen Woche mitteilte, können sich Tierhalter in dem neuen Portal über kritische Haltungsbedingungen und charakteristisches Tierverhalten bei nicht artgerechter Haltung informieren und lernen, dieses leichter und schneller zu erkennen. Das Angebot umfasse Filme zum natürlichen Verhalten und zu Verhaltensstörungen bei Rindern, Schweinen und Geflügel, die am Fachbereich Veterinärmedizin der Universität Gießen in Kooperation mit der Landestierschutzbeauftragten Madeleine Martin entstanden seien.

Laut dem Dekan des Fachbereichs, Prof. Martin Kramer, ist die Webseite ein einmaliges und innovatives Internetangebot für Tierärzte und Landwirte. Die Inhalte könnten auch kosten- und lizenzfrei für Fortbildungszwecke oder Veranstaltungen genutzt werden. „Wir möchten mit unserem Angebot Neugier wecken und Wege zum besseren Umgang und zur besseren Einschätzung der Bedürfnisse von Tieren aufzeigen“, so die Landestierschutzbeauftragte. Nur durch mehr Wissen über die Grundbedürfnisse von Nutztieren, natürliches Verhalten und auch Verhaltensabweichungen könne eine tiergerechtere Haltung erreicht werden.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen