Niederländer dürfen Schweinepfoten nach China exportieren

Die chinesischen Behörden haben mit Wirkung vom 1. November den Import von niederländischen Schweinepfoten zugelassen. Wie die Wirtschaftsgruppe Vieh und Fleisch (PVV) mitteilte, hat diese Entscheidung eine große Bedeutung für die Verwertung des gesamten Schlachtkörpers.

Die chinesischen Behörden haben mit Wirkung vom 1. November den Import von niederländischen Schweinepfoten zugelassen. Wie die Wirtschaftsgruppe Vieh und Fleisch (PVV) mitteilte, hat diese Entscheidung eine große Bedeutung für die Verwertung des gesamten Schlachtkörpers. Im Zuge des anstehenden chinesischen Neujahrsfestes, das diesmal am 9. Februar beginnt und mehrere Tage dauert, sei eine rege Nachfrage nach Pfoten zu erwarten. Die PVV habe sich gemeinsam mit dem für den Agrarsektor zuständigen Wirtschaftsministerium in Den Haag, der niederländischen Botschaft in Peking, der niederländischen Lebensmittelbehörde (NVWA) und dem Verband der niederländischen Schlachtunternehmen (COV) viele Jahre lang um diesen Marktzugang bemüht. Die Chinesen betonten allerdings, dass nur für den Export zugelassene Betriebe Schweinepfoten in das Reich der Mitte ausführen dürften. (AgE)


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen