The Family Butchers

Reinert HerzensSACHE erhält Premiumstufe der Haltungsform

Reinert HerzensSACHE verlangt bei seinen Produkten ab jetzt die Haltungsform Stufe 4. Gemästet wird bei den Vertragslandwirten der "Reinerts Genuss-Genossenschaft", geschlachtet dann bei Brand.

Die Marke Reinert HerzensSACHE von The Family Butchers kennzeichnet ab sofort die Premiumstufe (Haltungsform Stufe 4) der Gesellschaft zur Förderung des Tierwohls in der Nutztierhaltung mbH. Diese bestätigt damit die hohen Tierwohlstandards des Programms. Das teilt "The Family Butchers Germany GmbH" mit.

Neben dem 100%igen Verzicht auf Antibiotika und der engen Zusammenarbeit mit Landwirten aus der Region, stehe Reinert HerzensSACHE vor allem für eine regionale Offenstall-Haltung, die sich maßgeblich am Wohl der Tiere orientiert, heißt es. Diese setzt The Family Butchers gemeinsam mit dem Schlachthof Brand Qualitätsfleisch und Landwirten in der Region NRW und Niedersachsen um. Gemeinsam nennen sie sich "Reinerts Genuss-Genossenschaft", bei der die partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe im Vordergrund steht.

Dank der seit 1. Juli geltenden Ausweitung der Haltungsform-Kennzeichnung auf verarbeitete Ware, wie Wurstprodukte, ist dieser hohe Standard ab sofort auch ganz transparent für Verbraucher sichtbar.

Die Redaktion empfiehlt

Herzenssache

Antibiotikafrei: The Family Butchers und Schlachthof Brand kooperieren

vor von Jens Hertling; ad

Ein Durchbruch ist der Fleischmarke „Herzenssache“ von The Family Butchers (TFB) bisher noch nicht gelungen. Mit neuen Partnern und zusätzlichen Kriterien geht TFB weiter in die Offensive.

Der Wursthersteller Reinert will für seine Marke "The Family Butchers" die Offenstall-Haltung von Schweinen unterstützen.

In Kooperation mit dem Schlachthof Brand hat The Family Butchers (TFB) sieben Landwirte aus NRW und Niedersachsen dafür gewonnen, in Zukunft gemeinsam das „Reinert HerzensSache“-Konzept...