Tipps für Ferkelerzeuger und Mäster

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein Westfalen und die Besamungsgenossenschaft GFS informieren am 8., 9. und 10. Januar 2019 über aktuelle Themen rund um die Ferkelerzeugung und Schweinemast.

Die Veranstaltung mit dem Thema „Tipps für Ferkelerzeuger und Mäster“ findet am

  • Dienstag, dem 8. Januar 2019 im Hotel Dreimädelhaus (Hauptstraße 28, 32339 Espelkamp)
  • Mittwoch, dem 9. Januar 2019 in der Stadthalle Ahaus (Wüllener Straße 18, 48683 Ahaus)
  • Donnerstag, 10. Januar 2019 im Hotel Restaurant Clemens August (Burgstraße 54, 59387 Ascheberg-Davensberg) statt.

Die Veranstaltungen starten jeweils um 13 Uhr und enden voraussichtlich gegen 17 Uhr.

Zu Beginn der Tagung liefert die GFS Informationen über Fortschritte bei der Zuchtwertschätzung im Zusammenhang mit dem Merkmal Ebergeruch. Im Anschluss referiert Ulrich Brüß von der Firma „A3 Water Solutions GmbH“ über die Vollaufbereitung von Gülle und Verbringung von Nährstoffen und gibt einen Einblick über praxisreife Verfahren. Stefan Leuer von der Landwirtschaftskammer NRW berichtet von Labelprogrammen und stellt die Vielfalt der Kennzeichnungssysteme und die Anforderungen für teilenehmende Schweinehalter vor.

Über den Aktionsplan zum Schwanzkupieren werden Dr. Karl-Heinz Tölle von der Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands in Espelkamp und Ascheberg-Davensberg sowie Dr. Nora Hammer vom Bundesverband Rind und Schwein in Ahaus informieren. Abgerundet wird die Veranstaltung durch den Vortrag eines Sauenhalters, der über seine Erfahrungen bei der Abferkelung in Bewegungsbuchten berichtet. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.