Management

Sechs goldene Tipps für mehr Struktur im Schweinestall

Mäster Christoph Becker ist davon überzeugt, dass sich mehr Tierwohl auch in bestehenden Abteilen umsetzen lässt. Wir stellen die Tipps des Praktikers zur Buchtenstrukturierung vor.

Mehr Tierwohl funktioniert auch in Altställen“, ist Landwirt Christoph Becker überzeugt. Seit der Hofübernahme des elterlichen Betriebs im Jahr 2010 beschäftigt sich der Schweinehalter in­tensiv mit der Buchtenstrukturierung von Schweineställen. Im Laufe der Zeit hat der 37-Jährige eine ausgeklügelte Struktur für die Buchten in seinem Maststall entwickelt. Für ihn führt kein Weg an mehr Tierwohl vorbei.

Die Krux dabei war jedoch, dies auch in den bestehenden Altgebäuden praktikabel umzusetzen: Denn die Ausgangssituation im Betrieb war ein 400er-Kammstall aus den 80er Jahren, der 1998 erweitert wurde. Zudem verfügt der Betrieb über einen Außenklimamaststall mit 600 Mastplätzen, bei dem sich Becker einige Ideen für den Umbau des alten Warmstalls abgeguckt hat.

„Mein Ziel war es, dass die Schweine ihre natürlichen Verhaltensweisen auch im konventionellen Stall besser ausleben können“, berichtet Christoph Becker. „Natürlich ist unser Konzept nicht perfekt. Aber es ist das Beste, was wir aus dem Altstall ­machen konnten“, sagt er. Im Folgenden stellen wir die Tipps und Tricks des Praktikers vor.

1. Mit einem Abteil starten

Um die Bucht in unterschiedliche Bereiche zu strukturieren, benötigte Christoph Becker zunächst eine ausreichend große Fläche. „Die Bucht muss mindestens 20 bis 25 m² groß sein, um sie vernünftig zu strukturieren“, lautet seine Erfahrung.

In Beckers altem Maststall gab es pro Abteil ursprünglich links und rechts des Kontrollgangs je drei Buchten mit je 15 Tieren. Diese hat er zu einer Längsbucht pro Seite mit je 45 Tieren zusammengefasst. Wichtig war dem Landwirt bei seinen Überlegungen auch, dass alle Schweine später Zugang zu einem möglichen Auslauf haben können.

Der Landwirt rät, nicht alles auf ­einmal umzubauen. „Am besten soll­te man zunächst ein Abteil probeweise neu strukturieren und über zwei Jahreszeiten testen“, empfiehlt er.

2. Stichwände einziehen

Schweine reagieren deutlich...