Ukraine stockte 2018 Schweinefleisch-Importe deutlich auf

Im ersten Halbjahr 2018 hat die Ukraine etwa 8.400 t frisches, gekühltes und gefrorenes Schweinefleisch aus dem Ausland bezogen, im Vergleich zu nur 924 t im gleichen Zeitraum des Vorjahres, teilte der nationale Schweinehalterverband laut aiz.info mit.

Schlachtschweine (Bildquelle: Archiv)

Im ersten Halbjahr 2018 hat die Ukraine etwa 8.400 t frisches, gekühltes und gefrorenes Schweinefleisch aus dem Ausland bezogen, im Vergleich zu nur 924 t im gleichen Zeitraum des Vorjahres, teilte der nationale Schweinehalterverband laut aiz.info mit.

Die meisten Einfuhren - gut 6.600 t - wurden im zweiten Jahresquartal getätigt. Wie auch 2017 waren Deutschland sowie die Niederlande und Dänemark im Berichtszeitraum die größten Exporteure von Schweinefleisch in die Ukraine, auf die insgesamt fast 56% der gesamten Lieferungen entfielen.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

ASP-Impfstoff für Wildschweine?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen