Mindestpreise

Westfleisch zahlt 2,50 € Zuschlag je Schlachtschwein aus

Teile des Lebensmittelhandels wollen höhere Erlöse an die Bauern weitergeben. Westfleisch hat nun einen Weg gefunden, wie das Geld zu 100 % an die Bauern fließen kann.

Mehrere Handelsunternehmen, darunter Lidl und Rewe, haben in der letzten Woche angekündigt, die Verbraucherpreise für bestimmte Schweinefleischartikel anzuheben und das Geld den Bauern zukommen zu lassen. Die Auszahlung des Geldes sollen die Schlachtunternehmen übernehmen, hieß es von Seiten der Händler

Westfleisch hat nun als erstes Unternehmen einen Weg gefunden, wie man das Geld zu 100 % an die Landwirte „durchreichen“ kann. Das Unternehmen wird ein Sonderkonto einrichten. Sobald das Geld vom Handel bei Westfleisch eingegangen ist, will das Unternehmen...


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Die von einigen Lebensmitteldiscountern in Aussicht gestellte Erhöhung der Einkaufspreise auf Stufe der Fleischvermarkter und Schlachtunternehmen steht bislang aus.

Der Verfall der Schweine- und Ferkelpreise kommt in den nachgelagerten Stufen nur abgeschwächt an. Im Supermarkt zahlen Verbraucher fast das gleiche wie vor der Krise.


Diskussionen zum Artikel

von Rainer Kock

Der LEH macht 20 % mehr Umsatz mit geringeren Kosten

Die Zahl sagt schon alles. Aber die Mäster bekommen 2.50 . Ob Schweinehalter, Milchvieh, Rindermäster und sicher auch Andere werden geknebelt durch den LEH, aber 2.50

von Robert Frank

Ok

Wieviel bekommt der Ferkelerzeuger davon mit ? Das gaanze Geld soll doch nicht allein beim Mäster bleiben oder? ( Ironie ) off

von Rudolf Rieger

Zuchtbetriebe sind die ärmsten "Schweine"

https://www.agrarheute.com/markt/futtermittel/hoefesterben-raten-schweinehalter-zahlen-fuer-corona-krise-576454

von Rudolf Rieger

LEH

Leider ist der LEH max Gewinnorientiert - das wird sich auch nicht ändern. Auf die Floskeln "solidarisch, regional etc." kann Ich gern verzichten,... diese lesen sich gut in den Medien und für einige Verbraucher.. für den Erzeuger/Landwirrt wird am Ende des Tages nicht viel rum kommen. ... mehr anzeigen

von Hermann Kamm

also werden die am

letzten Glied der Kette wieder beschissen!!!!!!!!!!!!! Normal müssten jetzt die Tore von Westfleisch mit Schleppern dicht gemacht werden bis 24.12. und am 28.12- 30.12. gleich nochmal. Wahnsinn wolln die uns verarschen?????????

von Bernhard ter Veen

da kanns mal wieder sehn

wieviel die Verarbeiter für uns "Lieferanden" übrig haben... Es wäre doch viel einfacher zu sagen...Ab Morgen ist die Notierung 50Cent höher als die woche vorher... und die kommende Zeit muss man schauen wieviel noch obendrauf gesattelt wird... Aber dafür sind sich die Herren wohl zu ... mehr anzeigen

von Matthias Rischbode

.

Das ist ja gewaltig. 2,50€ ist ja mal ein kleks aufen heißen Stein. Wir brauchen 25 € je Schwein mehr....

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen