ZDS-Fachtagung: „Schweinehaltung zwischen Politik und Marktwirtschaft“

Der Zentralverband der Deutschen Schweineproduktion (ZDS) führt am 20. Mai 2014 in Rostock eine Fachtagung unter der Überschrift „Schweinehaltung zwischen Politik und Marktwirtschaft“ durch.

Der Zentralverband der Deutschen Schweineproduktion (ZDS) führt am 20. Mai 2014 in Rostock eine Fachtagung unter der Überschrift „Schweinehaltung zwischen Politik und Marktwirtschaft“ durch. In einem Veranstaltungshinweis heißt es, dass der freie Journalist und Autor Jan-Philipp Hein zu Beginn der Frage „NGO - eine ‚Marktmacht‘?“ nachgeht. Im Anschluss daran referiert der Geschäftsführer des Vereines „Die Lebensmittelwirtschaft“, Stephan Becker-Sonnenschein , zum Thema „Verbraucher zwischen Wunsch und Wirklichkeit?“. Clemens Neumann aus dem Bundeslandwirtschaftsministerium geht in seinem Vortrag auf die Maßstäbe für den ländlichen Raum ein und Dr. Kathrin Naumann von der GGAB Agrarbetrieb Große Grenz GmbH spricht zum Thema „Der Schweinehalter - am Anfang der Wertschöpfungskette“. Eine abschließende Podiumsdiskussion rundet die Fachtagung ab. Eine Anmeldung ist erforderlich.
 

Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.