Milchmarkt

A2-Milch: "Es fehlt der Beweis" Premium

Viele Menschen vertragen A2-Milch besser als "normale Milch". Doch ist das nur ein Placeboeffekt? Ein Intereview mit Angela Dietz vom Kompetenzzentrum für Ernährung in Freising.

A2-Milch soll für viele Menschen besser verträglich sein. Können Sie das aus wissenschaftlicher Sicht bestätigen?
Angela Dietz: Bislang gibt es keine wissenschaftlich belastbaren Ergebnisse, die einen echten Unterschied zwischen A2- und A1-Milch nachweisen. Das kam heraus, als die Cochrane Stiftung am Institut für Evidenz in der Medizin des Universitätsklinikums Freiburgs im Auftrag des Kompetenzzentrums für Ernährung alle Humanstudien zu dem Thema recherchiert und bewertet hat.

Was ist an A2-Milch anders?
Dietz: Das Milcheiweiß von normaler Milch, „A1 beta-Casein“ setzt die Opioid-ähnliche Verbindung „beta-Casomorphin-7“ frei. Dieser werden unter anderem negative...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen