Reportage

„Breites Spektrum und nah am eigenen Betrieb“ Plus

Anna Pachot nutzt die Fortbildung, um sich beruflich komplett neu aufzustellen.

Auf was könnte ich am wenigsten verzichten“, fragte sich Anna Pachot (36) vor drei Jahren – damals noch Chefassistentin in einer Werbeagentur. „Käse!“, eine Antwort, die die gebürtige Hamburgerin bis in den tiefen Süden Deutschlands – auf den Heggelbachhof – verschlug.

In der Hofgemeinschaft arbeitet sie nun als Käserin und macht parallel die Fortbildung zur Fachagrarwirtin handwerklicher Milchverarbeitung. Die Kosten trägt die Hofgemeinschaft.

Dafür arbeitet Anna Pachot an den seminarfreien Tagen in der Hofkäserei. „Angefangen habe ich mit dem Abwiegen und Verpacken von Käse“, erinnert sie...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen