Damit Biokälber auch Biopreise erzielen Plus

Die meisten Biokälber aus der Milchviehhaltung werden konventionell vermarktet. Landwirte aus dem Schwarzwald wollen das ändern. Dr. Lukas Kiefer stellt das Projekt vor.

Bei Milchpreisen zwischen 40 und 50ct/kg die eigenen Kälber zwölf Wochen lang mit Vollmilch tränken, ohne dass sich dieser Mehraufwand später im Kälberpreis niederschlägt?

Mastbetrieb unbekannt:

Man kann es vielen Biomilchviehbetrieben nicht verdenken, dass sie unter solchen Vorzeichen nur die für die eigene Nachzucht nötigen Kälber aufziehen und überschüssige früh abgeben. In welche konventionellen Mastbetriebe diese Tiere dann letztlich gebracht werden oder ob sie gar im Ausland landen, wissen die meisten Tierhalter aber wohl nicht.

Um wie viele Biokälber geht es dabei? In Baden-Württemberg gibt es etwa 30000 Biomilchkühe. Bei einer Abkalberate von 100% werden jährlich circa 30000 Biokälber geboren. Von diesen sind in der Regel etwa 15000 männlich und 15000 weiblich. Von den männlichen können möglicherweise 500 (d.h. 3,3%) als Deckbullen auf dem Betrieb bleiben.

50000 Biokälber betroffen:

Von den weiblichen Kälbern werden bei einer Nutzungsdauer von vier Jahren pro Kuh etwa 50% für die eigene Bestandsergänzung aufgezogen. Unter Berücksichtigung eines „Sicherheitszuschlags“ kalkulieren wir mit 70%.

In Summe verlassen also mindestens 19000 in Baden-Württemberg geborene Biokälber (14500 männliche und 4500 weibliche) den Biosektor bereits im Alter von zwei (Holstein) bis sechs Wochen (Fleckvieh). Rechnet man diese Zahlen auf ganz Süddeutschland hoch, kommt man auf eine Tierzahl im mittleren fünfstelligen Bereich. Wie lassen sich diese Biokälber künftig sinnvoller und preislich attraktiver vermarkten?

Welche Alternativen gibt es?

Lösungen für diese Frage erarbeiten derzeit mehrere Institutionen bundesweit gemeinsam im Projekt „Grünlandnutzung...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen