Der Gummitest und die Folgen Premium

Als seine Tiere mit den Vorderbeinen zuerst aufstanden, installierte Jürgen Meitinger überall Gummimatten.

Als Jürgen Meitinger aus Bocksberg bei Laugna (Lkr. Dillingen an der Donau) seinen neuen Bullenmaststall in Betrieb nahm, ging er davon aus, dass dort die täglichen Zunahmen seiner Tiere ähnlich hoch sein würden wie in seinem alten Stall.

Doch die Zunahmen sanken um 100g pro Tag. „Wenn man Probleme hat, muss man sie erkennen und Lösungen suchen. Denn wenn es den Tieren gut geht, bringen sie auch Höchstleistungen“, ist der Mäster überzeugt. Doch die Ursache zu finden, war nicht einfach. Meitinger stellte die Ration um. Er fütterte Gesteinsmehle, um eventuell vorhandene Toxine zu binden und probierte einiges mehr. Vergeblich.

Schnellere Zunahmen:

Eines Tages beobachtete ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Wagyu-Rind für 41.000 € verkauft

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Das könnte Sie auch interessieren

„Bis 450 kg sinnvoll“

vor von Judith Scheuerlein

Bullenmäster geben Gummi

vor von Judith Scheuerlein

Was bietet der Markt?

vor von Judith Scheuerlein

Wo bleiben die Überflieger?

vor von Felicitas Greil

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen