Die Beobachterin Plus

Christine Schneider, Redakteurin und ehemalige Moderatorin von „Unser Land“, berichtet vielen Bauern zu kritisch über die Landwirtschaft. Sie hält den Blick von außen aber für wichtig.

Frau Schneider, Sie berichten in „Unser Land“ mehr aus der Sicht der Nichtlandwirte, monieren viele Bauern. Zurrecht?

Schneider: Es stimmt, das ist keine Sendung nur für die Landwirte. Wir berichten für alle Beitragszahler, und da sind die Bauern die Minderheit.

Unser Ziel ist, die Landwirtschaft für die Verbraucher realistisch darzustellen. Wir möchten dabei niemanden in die Pfanne hauen, sondern versuchen, neutral zu bleiben.

Oft geraten Sie persönlich ins Kreuzfeuer, weil Landwirte Sie als zu kritisch wahrnehmen. Trifft Sie das?

Schneider: Gegen Angriffe auf...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen