Reportage

„Die Spezialisierung war richtig“ Plus

Obwohl sich der Ausbau der Sauenhaltung auf dem Papier rechnen würde, denkt Familie Schleicher aus Neuenstein nun eher an eine Investition in erneuerbare Energien.

Die GbR von Hans-Otto und Andrea Schleicher aus Neuenstein-Tannen (Hohenlohekreis) hat die klassische Betriebsentwicklung in Hohenlohe hinter sich: „Mitte der 1980er Jahre waren wir ein Gemischtbetrieb mit 14 Milchkühen und 50 Muttersauen. Heute halten wir 450 Sauen und bewirtschaften 150 ha.“ Hinter dem Familienbetrieb mit einer Fremd-Ak liegen insgesamt fünf Erweiterungsschritte. Der letzte war 2014 der Bau eines Aufzuchtstalles für 1000 Ferkel. Zwei Jahre zuvor wurden 250000 € in die Gruppenhaltung der Sauen investiert.

„Die...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen