Droplegs im Raps: Was kann die Technik? Premium

Für die Blütenbehandlung im Raps ist die Dropleg-Technik aktuell die beste Lösung für einen bienenschonenden Pflanzenschutz. Worauf es dabei ankommt, erklären zwei Experten.

In der Blüte hat es der Winterraps oft nicht leicht: Denn die Gefahr von Weißstängeligkeit (Sclerotinia), eines Befalls mit dem Kohlschotenrüssler oder der Kohlschotenmücke ist je nach Jahr recht hoch. Diese Schadursachen sind durch chemischen Pflanzenschutz in der Regel gut in Schach zu halten und ihre Bekämpfung ist nach Erreichen der Schadschwelle auch wirtschaftlich.

Wie die Technik funktioniert

Um dabei gleichzeitig die Bienen zu schonen, setzt sich die Dropleg-Düsentechnik immer stärker durch. Angeboten wird sie derzeit von den Firmen Lechler und Agrotop.

Dabei werden Pflanzenschutzmittel mit Hilfe einer Unterblattspritzvorrichtung etwa 30 bis 40cm tief im Rapsbestand ausgebracht. Die Zielfläche befindet sich somit unterhalb des Blühhorizonts. Zahlreiche Untersuchungen zeigen, dass...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Leserfrage: Grünes Kennzeichen auf einer Demo?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen