Reportage

Erst Muttersauen, dann Puten Plus

Familie Rück aus Rot am See spezialisierte sich früh auf die Putenmast. Im letzten Jahr ist der vierte Stall in Betrieb gegangen.

Vom Sprichwort: „Das Glück mit Federvieh fliegt schnell weg“, ließ sich Friedrich Rück Ende der 1970er Jahre nicht beirren, als viele Berufskollegen in der Region vor allem auf Muttersauen setzten. Im Jahr 1979 baute er seinen ersten Putenstall mit 1200 m2. Schon 1990 folgte der nächste Stall mit 2400 m2 und eine zehnjährige Durststrecke bei den Preisen gleich hinterher. Damit nicht genug: Der Putenschlachthof im benachbarten Rot am See ging in Konkurs, von...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen