Exportverbot: „Völlig überzogen“

Mit Unverständnis reagieren die bayerischen Zuchtverbände auf das kurzfristige Exportverbot und die Pläne des Umweltministeriums, die Rinderexporte in Drittländer deutlich einzuschränken.

„Der vorübergehende Exportstopp und die Diskussion halte ich für völlig überzogen, weil wir bis zum Abnehmer im Drittland immer einen durchgehend hohen Tierwohlstandard einhalten“, sagt Christoph...